Freitag, 26. April 2019

Medienmitteilung

Am 26. April hat die SVP BL Dominik Straumann zu ihrem neuen Parteipräsidenten gewählt, die Parolen für die Vorlagen vom 19. Mai 2019 gefasst und die Nomination der Kandidaturen für die Nationalratswahlen im Herbst vorgenommen.

Die Generalversammlung hat sich bei Oskar Kämpfer, der das Präsidium leider aus gesundheitlichen Gründen abgeben will, für seine hervorragende Arbeit in der Zeit seines Amtes bedankt. Dominik Straumann wurde zu seinem Nachfolger gewählt.

Es wurden folgende Parolen gefasst:

Eidgenössische Vorlagen:

JA      zur Steuerreform /AHV-Finanzierung (STAF)

NEIN  zu den EU-Waffenrichtlinien

Kantonale Vorlagen:

NEIN  zur formulierten Gesetzesinitiative „Bildungsressourcen gerecht verteilen und für das Wesentliche einsetzen“.

NEIN  zur formulierten Gesetzesinitiative „Stopp dem Abbau an öffentlichen Schulen!“

Für die Nationalratswahlen wurden die folgenden Kandidaturen nominiert:

  • Thomas de Courten(bisher, *1966, Rünenberg)
  • Sandra Sollberger(bisher, *1973, Bubendorf)
  • Caroline Mall(*1967, Reinach)
  • Andreas Spindler(*1968, Aesch)
  • Dominik Straumann(*1976, Muttenz)
  • Reto Tschudin(*1984, Lausen)
  • Jacqueline Wunderer(*1964, Röschenz)

Nicht nominiert wurde: Christian Kern (*1959, Oberwil)

Auskunft: Dominik Straumann, Parteipräsident, 079 654 08 80

Menü schließen